Bootcamp Meadowmarsh 2019

Bootcamp Meadowmarsh- Eine Landpartie zu Freunden

Weibersreut, Ludergraben, Feucht. Dem österreichischen Bootcamp-Reisenden sind diese Ortsnamen geläufig wie Alltagsworte. Sie markieren die Strecke durch die trostlosen mittelwestdeutschen Weiten nach Hessen zum schönen Örtchen Düdelsheim im Landkreüs Büdingen, Heimat eines weithün berühmten Geflügelzüchtervereins und Schauplatz des alljährlichen Trainingscamps für Kämpfer. Seit acht Jahren ist das Shire von Ad Flumen Caerulum regelmäßig mit einer starken Delegation vertreten.

Mit mehr als 70 Teilnehmenden, darunter mehr als die Hälfte Heavy Fighter und Fechter ist es die größte einschlägige (Wortwitz!) Veranstaltung des Frühjahrs in der Central Region. Die beschauliche Halle des Turnvereins Düdelsheim bebt dann ein Wochenende lang vom Krachen der Waffen und dem Scheppern der Rüstungen, zart vermischt mit dem Keuchen der Kämpfenden unter den Helmen.

Weniger als freundschaftliches Kräftemessen ist Düdelsheim bekannt für Wissensaustausch und Weiterbildung im Bereich des Kampfes. Das Konzept der Veranstaltung sieht drei Teile vor.

Am Freitag, dem Tag der Ankunft, geht es zu wie bei  der Tanzschule Wimmer draußen in Neulerchenfeld bei der Perfektion. Die Pärchen finden sich und tauschen sich aus. Je nach Anreisezeit sind die Kämpfenden länger frisch oder rascher verbraucht, aber der Spaß leuchtet selbst aus den müdesten Augen.

Der Kampf dient dem wichtigen Aspekt des Kalibrierens. Wenn Kämpfende aus ganz Europa sich vereinen, müssen Standards vereinheitlicht werden. Wie fest darf oder soll ein Treffer sein? Wo endet die Berührung, wo beginnt das, was im Regelwerk als „effektiv“ beschrieben wird? Wir lernen voneinander im Austausch, und dafür steht das Bootcamp in Düdelsheim mit seiner Vielfalt vom Einsteiger bis zum mehrfachen Turniergewinner.

Der Samstag zerfällt in die Trainingseinheiten vor und nach der Pause. Beim gemeinsamen Aufwärmen verraten erfahren Kämpfer, warum sie auch im hohen Alter noch immer aufrecht stehen (Hint: es liegt an den ergonomisch sinnvollen Aufwärmübungen) und die noch erfahreneren Kämpfer arbeiten an Grundlagen oder verraten ausgefeilte Tricks im Kampf. Parallel dazu gibt es spezielle Einheiten für Einsteiger in die Welt des mittelalterlichen Schwertkampfes nach dem Regelwerk der SCA. Höhepunkt ist das Kämpfen in Gruppen (melee) bei Schönwetter am Düdelsheimer Bolzplatz. Hier zählt nicht so sehr das individuelle Können als die Koordination der gesamten Gruppe.

Bemerkenswert ist der Geist, der hinter der Wissensvermittlung steht. Selbst die erfahrenen Ritter freuen sich, eines ihrer Erfolgsgeheimnisse weitergeben zu dürfen, denn schließlich macht der Kampf nur mit guten Gegnern richtig Spaß. Es kostet Aufwand, diese guten Gegner auszubilden, aber den nehmen erfahrene und frische Kämpfer gerne auf sich. Gleiches gilt auch für die zahlenmäßig etwas kleinere Gruppe der Fechter.

Der dritte Teil des Wochenendes ist der gesellschaftliche Höhepunkt. Da an dieser bedeutenden Veranstaltung kaum ein König und deine Königin fehlen dürfen, ist prominenter Besuch aus Drachenwald zumeist garantiert. Den kulinarischen Rahmen bildet schon seit vielen Jahren eine Küchentruppe, deren Härte und Rücksichtslosigkeit in Bezug auf die Ausbeutung des eigenen Körpers jeden Heavy Fighter in den Schatten stellt. Kompromisslos und gnadenlos wird in einer bescheidenen Küche für mehr als 70 Menschen tapfer aufgekocht, dass es eine Freude ist. (Böse Beobachter meinen, dass langjährige Düdelsheim-Besucher gerne die letzten Stunden des Trainings besonders leicht ausfallen lassen, um Kräfte für das abendliche Festmahl zu schonen- glaubwürdig ist diese Erzählung angesichts des Menüs allemal).

Unser Dank gilt dem Shire of Meadowmarsh für all die Jahre des Einsatzes. Als gute Gäste bedanken wir uns mit mitgebrachtem Schremser Bier, der inbrünstigen Darbietung der Düdelsheimer Hymne und mit der Gegeneinladung zum Parasol War im Herbst 2019.

Special heavy fighters practise with Aelric of Battle at 12/1/2019

Big news! We proudly announce that Baron Aelric of Battle from the Shire of Meadowmarsh will visit us at Satureday 12th of January 2019! We are honoured of his visit and celebrate this with an extraordinary fighter´s practise at HTC site.

12th of January 2019
Site open: 10.30 a.m.
Practise start: 11.00 a.m.

Afterwards we will go for lunch at one of the finest taverns in the near Prater.

We owe Baron Aelric not only the annual Meadowmarsh Boot Camp at Duedelsheim  but also a very fine textbook about the art of heavy fighting: “Die Kampfkunst. Heavy Fighting in der SCA”

His astonishing fighting skills and his distinguished teaching make him one of the most important instructors oh heavy fighting. We very much appreciate his visit and heartly welcome him in Ad Flumen Caerulum. So join us and seize the opportunity of a unique heavy fighting lesson (by daylight!)

Event: Red and Gold 2018

See here our first pictures from Red an Gold and the Baronial Investiture of our noble neighbours in Knight´s Crossing.

In different heavy fighting scenarios and Arts&Science competitions the two parties Red and Gold fought under the witness of the new Baroness and Baron of Knights Crossing.

 

 

Meadowmarsh Boot Camp 2018 at Düdelsheim

The Bootcamp, hosted by the Shire of Meadowmarsh, has become the traditional beginning of SCA fighting season in Central region. In a very lovely way about 30 heavy fighters exchanged their practical experiences. HRM Lief and Sir Vitus tought basic, but very sophisticated movements for improving stances and essential body mechanics. Many fighters appreciated the rare opportunity of fighting small melee scenarios. Even a small fencing group could practise their skills.

Our Shire´s delegation also could proudly receive some awards from the hands of their Royal Majesties in the Royal Court. After an excellent and realxing feast we could close the day by singing the traditional Anthem of Dudelsheim (“Düdelsheimer Hymne”), which left tears in many eyes and more damage to the ears than any heavy fighter could inflict with his sword. Nevertheless we hope to be hosted also next year and express our deepest thanks to the event crew, kitchen staff and our trainers.

Yussuf ibn Yussuf Memorial Banana Tourney

Yussuf

To the memory of our friend Yussuf ibn Yussuf (1973-2015).

Rules:

The challenge is fought in pairs. Each Heavy Fighter has to team up with a have a non-fighting partner. It was first played at Parasol War III in 2016.

First each heavy has to fight a round-robin (best of 3). For each victory he or she shall be given one banana. In case of a double-hit both opponents shall be given a banana. If an opponent delivers a good shot at the legs but still looses the fight, he shall earn half a banana.

After the round-robin is finished, the non-fighting partner has to throw the earned bananas (or half bananas) into a basket. Each hit will be counted as a point, regardless weather it was scored with a full or half banana.

Winner is the pair, who´s scored best. If the score is equal, the result achieved in the heavy fighting round-robin counts. If the score still is equal, a duel between the fighting partners (best of 5) will decide. 

Fighters Practise with Duke Prothall

We proudly announce, that Duke Prothall and Duchess Cecilia come to visit the Shire Ad Flumen Caerulum and give us the honor of an extroordinary heavy fighters practise.

Satureday, 14th of October (will be declared Wednesday) 11 a.m. at our usual training space at HTC Site.

Afterwards we will take our friends on a tour through the Inner City of Vienna. Join us and have fun!

Schwertkampf in Wien

Schwertkampf in Wien

Unsere Trainingslocation für den Schwertkampf in Wien liegt im bekanntesten Freizeitgebiet von Wien, dem Prater. Wien ist bekannt für seine Grünanlagen und sein exzellenten öffentlichen Nahverkehr, darum ist unser Trainingsplatz bequem mit den Öffis zu erreichen.

Instruktionen für mittelalterlichen Schwetrkampf

HTC- Trainingsplatz

Mit unserem Schwertkampf bereichern wir das Angebot des Hockey- und Tennisclub Wien und sind nicht nur in der dortigen Kantine gern gesehene Gäste. Schwertkampf und Landhockey haben viele Gemeinsamkeiten in der Schutzausrüstung und von technisch versierter Tennistechnik profitiert auch der Schwertkampf. Bequeme Garderoben, Duschen und Spinde sind ein praktischer Luxus, denn die Ausrüstung für unseren Schwertkampf können wir unkompliziert deponieren.

Schwertkampf in Wien: Bequeme Hutablage
Schwertkampf in Wien: Bequeme Hutablage

Während der Saison trainieren wir Schwertkampf bei Flutlicht auf Rasen. In den kurzen Wintermonaten weichen wir auf den Parkplatz aus und beweisen, dass Schwertkampf auch bei wenig Licht auf hartem Untergrund möglich ist.

schwertkampf wien
Schwertkampf in Wien sogar bei (rarem) Schnee

Schwertkampf ist für uns in Wien ein Outdoor-Sport, daher trainieren wir in Wien auch das ganze Jahr im Freien- bei angenehmer Luft, dichtem Schneetreiben oder feuchter Hitze testen wir unser Können und unser Material. Das angenehme Klima in Wien ist hier natürlich von Vorteil.

Adresse des HTC Wien:
Prater Hauptallee 123A
1020 Wien

Schwertkampf in Wien- hier gehts zum HTC Platz.

Jeden Mittwoch

Mittwoch ist für uns im Schwertkampf der Höhepunkt der Woche. Wir treffen uns abends in Wien am HTC-Platz und trainieren. Längst ist der Mittwoch zu einem unverrückbaren Feiertag des Schwertkampfes geworden. Nebenbei besuchen uns die Handwerker und Nähkünstlerinnen und -künstler von Arts&Science oder Schaulustige aus dem Bekanntenkreis in Wien. Gäste sind jederzeit willkommen!

Schwertkampf in Wien

Schwertkampf – Schnuppertraining und Leihausrüstung

Für Interessierte bieten wir jederzeit kostenloses Schnuppertraining und eine Leihausrüstung. Voraussetzungen sind keine zu erfüllen, beim Schwertkampf kommen alt und jung, sportlich und bequem zusammen. Wir strafen auch das Klischee Lügen, dass Schwertkampf (nicht nur in Wien) ein Männersport sei. Der Anteil an Damen beim Schwertkampf schwankt zwischen 30 und 50%.

Einsteigerinnen und Einsteiger ab 16 Jahren brauchen nicht mehr als bequeme Trainingskleidung für Draußen und festes Schuhwerk. Handschuhe und ein guter Gürtel sind von Vorteil. Gut geeignet sind Protektoren aus Kontakt-Sportarten- vom Wasserball bis Eishockey. 

 

Schwertkampf in Wien vor dem schicken Vereinsheim des HTC
Schwertkampf in Wien vor dem schicken Vereinsheim des HTC

Kampfkunst – Schwertkampf in der SCA

An dieser Stelle einen großen Dank an Aelric of Battle für seine umfassende Schrift zum Schwertkampf in der SCA. Wir stellen diese hier als Sondernummer des “Frankmarkt Express” der interessierten Leserschaft zur Verfügung.

aelric

Frankmark-Express-Die-Kampfkunst-Sonderheft-2013

 

Thanks to Lord Aelric of Battle for his compendium about the art of heavy fighting in the SCA (german only).