In Dulci Jubilo

In dulci iubilo (1533).jpg

 

Das vorwiegend in seinem bekanntesten Arrangement von Johann Sebastian Bach bekannte In Dulci Jubilo hat seine Wurzeln bereits im Spätmittelalter. Der Liedtext wird Heinrich Seuse zugeschrieben, der um 1350 lebte. Die noch heute in dieser Form gesungene Melodie findet sich ab 1440 in Liedersammlungen.

Bereits im Klugschen Gesangbuch von 1543 finden wir diese Version des Liedes.

 

 

 

Ein bereits mehrstimmiges Arrangement findet sich in der Polyhymnia caduceatrix et panegyrica von Michael Praetorius, mit 1619 auch noch in der “SCA period”.