Fadenspiele – Textile Handwerkstechniken

Viele Handwerkstechniken, die wir zu rekonstruieren und lernen versuchen, haben auf die eine oder andere Art mit “Fäden” zu tun – Sticken, Netzen, Weben, Nähen, die Herstellung von Bändern usw.

In diesem Bereich sammeln wir Einträge über “Fadenspielereien”, mit denen wir uns beschäftigt haben.

Selbstgebaute Webrahmen

Schon seit längerer Zeit nutzen wir verschiedene Webtechniken, um Gürtel, Borten und Bänder herzustellen. Damit diese Projekte auch mobil sind, haben wir in den vergangenen Jahren mehrere einfache Webrahmen gebaut. Der grundlegende Bauplan ist dabei sehr einfach: auf eine rechteckige Platte werden an den Enden jeweils zwei Dreiecke aufgeschraubt, die dann mit den Rundhölzern oben… Continue reading Selbstgebaute Webrahmen

Posted in Kunst und Wissenschaften, Textilkunst | Tagged , , | Leave a comment

Largesse – Was wir für andere herstellen

Die SCA zeichnet sich unter anderem dadurch aus, dass sich zahlreiche Gelegenheiten bieten, andere Leute mit selbst hergestellten Gegenständen zu beschenken. Dafür gibt es sogar einen Namen: Largesse (wörtlich in etwa als “Großzügigkeit” zu übersetzen). In der SCA ist damit gemeint, dass man Gegenstände herstellt oder spendet, die dann z.B. von König und Königin zu… Continue reading Largesse – Was wir für andere herstellen

Posted in Kunst und Wissenschaften, Textilkunst | Tagged , , | Leave a comment

Stichfestes Fecht-Doublet

Zum Fechten in der SCA benötigt man Ausrüstungsstücke, die einige bestimmte Regeln (diese finden sich übrigens >>hier<<) befolgen. Optisch können diese sehr unterschiedlich sein. Eins davon ist ein stichsicheres Kleidungsstück, das den Oberkörper bedeckt. Natürlich ist es wie in allen anderen Bereichen in der SCA wünschenswert, dass dieses Kleidungsstück auch historisch passend aussieht. Vorbild für… Continue reading Stichfestes Fecht-Doublet

Posted in Fechten, Textilkunst | Tagged , , | Leave a comment

Gemeinschaftsprojekt spätrömische Dalmatica

Eine Gruppe aus unserem Shire hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Dalmatica für die Vigil von Anna Syveken auf Autumn Crown Tourney zu machen.… Continue reading Gemeinschaftsprojekt spätrömische Dalmatica

Posted in Kunst und Wissenschaften, Textilkunst, Vergangene Events | Tagged , , , | Leave a comment

Dünteln, Dinteln, Fingerflechten, zweifärbiges Fingerhäkeln,…

von Ellisa von Styra … unter all diesen Namen findet man die erste Variante der Schnurherstellung, die wir hier vorstellen wollen. Dabei kann man sehr einfach und vor allem schnell und ohne Längenbeschränkung aus zwei Fäden direkt vom Knäuel weg Schnüre “häkeln”. Wie man mit den Fingern Luftmaschen häkelt, wissen die meisten Leute. Das geht… Continue reading Dünteln, Dinteln, Fingerflechten, zweifärbiges Fingerhäkeln,…

Posted in Kunst und Wissenschaften, Textilkunst, Uncategorized | Leave a comment

Bänder und Schnüre – Wieso sind die überhaupt ein Thema?

von Ellisa von Styra Heutzutage denken wir nicht wirklich darüber nach, wo die Schnüre herkommen, die wir im Alltag verwenden – als Schuhbänder, zum Raffen von Vorhängen, als Ziehband in der Kapuze und so weiter und so fort. Schnurwaren sind ein wichtiger und fast unbeachteter Bestandteil des Alltags. Auch im Mittelalter haben Schnüre und Bänder… Continue reading Bänder und Schnüre – Wieso sind die überhaupt ein Thema?

Posted in Kunst und Wissenschaften, Textilkunst | Leave a comment

Das Kleid der hl. Elisabeth

Ellisa von Styra Die Hl. Elisabeth von Thüringen lebte im ersten Drittel des 13. Jahrhunderts (1207-1231). Sie war eine Adelige, die sich bereits während ihrer Ehe zunehmend der Armutslehre zuwandte und nach dem Tod ihres Mannes ein Hospital errichten ließ, in dem sie als mittellose Ordensschwester bis zu ihrem frühen Tod wirkte. Bereits kurz nach… Continue reading Das Kleid der hl. Elisabeth

Posted in Kunst und Wissenschaften, Textilkunst | Leave a comment

Keltische Knoten konstruieren

Saidra de Iscula Keltschen Mustern liegen Hilfslinien in Rautenform zugrunde. Am einfachsten lassen sich Rauten erzeugen, indem man auf kariertem Papier Linien im 45° Winkel durch die Kreuzungen der Linien zieht. Die Basisform der meisten keltschen Knoten ist entweder ein Quadrat oder ein langezogenes Rechteck, in dem sich das Muster wiederholt. Die Basisform kann auch… Continue reading Keltische Knoten konstruieren

Posted in Kunst und Wissenschaften, Textilkunst | Leave a comment

Kammweben

Die meisten von uns haben in der Schule einmal gewebt – mit dem Schussfaden (mit oder ohne Schiffchen) abwechselnd über und unter die Kettfäden (also die aufgespannten Fäden). Dass damit bei dicken Fäden oder Bändern ziemlich schnell kleine Tischteppiche entstehen, ist damit wohl auch jedem noch bekannt. Allerdings stellt sich dann schnell Langeweile ein, wenn… Continue reading Kammweben

Posted in Textilkunst | Leave a comment

Bayeux Stich

von Ellisa Der Teppich von Bayeux ist sicher eines der bekanntesten kunsthandwerklichen Stücke des Mittelalters. Auf über 68 Metern (!) zeigt dieser die Geschichte rund um den Battle of Hastings (1066) und zwar aus zeitgenössischer Sicht. Der Teppich entstand bereits kurz nach den dargestellten Ereignissen. Neben der kommentierten Hauptlinie weist er auch oben und unten… Continue reading Bayeux Stich

Posted in Textilkunst | Leave a comment